Wen Bier hindert, der trinkt es falsch.

- Gottfried Benn


Clinica de Bere Timisoara, Romania

Clinica de Bere ist eine Microbrauerei aus Timisoara in Rumänien, mit einem Ausstoß von 3.000 HL pro Jahr, die Bierspezialitäten vorwiegend für den lokalen Markt produziert.

Unsere treibende Kraft entspringt aus den Wunsch neue Traditionen ins Leben zu rufen und Werte zu schaffen, die das Herz aller Bierliebhaber höher schlagen lässt.

Der Name Clinica de Bere, steht für „die Bierklinik“ und hat seinen Ursprung in der rumänischen Codesprache der Biertrinker. Wenn Freunde (in Rumänien) auf ein Bier ausgehen wollen, sagen sie zu Hause dass sie kurz in die Klinik gehen müssen, um sich ambulant zu therapieren. Wenn sie Bier kaufen gehen, sagen sie dass sie in die Apotheke müssen, um sich die notwendige Therapie zu holen. Daran angelehnt heissen alle unsere Biere Terapia (rumänisch für Therapie).

Unsere Biere sind nach dem traditionellen deutschen Maisch- und Gärverfahren und strikt nach dem Reinheitsgebot gebraut, wobei ausschließlich hochwertige, natürliche Rohstoffe verwendet werden. Das Malz beziehen wir von Weihermann in Bamberg, der Hopfen kommt aus der Hallertau und den USA.
Unser Terapia Bier beinhaltet lebende Organismen (Hefepilze), weshalb wir es mit viel Respekt brauen und mit Verantwortung genießen. Die Bierhefe ist ein einzelliger Pilz aus der Ordnung Saccharomyces cerevisiae, der für den Gärprozess verantwortlich ist, also für die Transformation (Umwandlung) der vergärbaren Zucker in Alkohol und Kohlendioxid. Die Hefe ist jedoch viel mehr als nur das. Sie ist der Hauptlieferant der Vitamine im Bier (B, D und H Komplex), sowie ein exzellenter Geschmacks- und Aromaträger.

Aus diesem Grund ist es für uns sehr wichtig, die Bierhefe nicht durch Pasteurisierungsprozesse abzutöten oder durch die Sterilisierung und Filtration zu entfernen. Um die Hefe am Leben zu erhalten aber trotzdem nicht zu aktivieren (wichtig für die Stabilität des Bieres), sorgen wir für die Einhaltung der Kühlkette, von der Produktion über den Vertrieb bis zu dem Endverbraucher.

Nur so können wir die Frische, den einmaligen Geschmack und warum nicht, die therapeutischen Eigenschaften unserer Biere gewährleisten.

Terapia
Gold

Terapia GOLD ist ein Golden Ale, nach deutscher Brauart gebraut, bestehend aus vier Sorten Malz und den deutschen Hopfensorten Hallertauer Magnum, Hallertauer Perle sowie Spalter Select.

Die goldene Farbe, der Duft von frisch gemähten Almwiesen, das typische feine Malzaroma sowie der feinporige, langanhaltende Schaum, charakterisieren dieses Bier.

Organoleptische Eigenschaften

Duft Frisch gemähtes Gras, Heu
Aroma feinherb, elegant und würzig, sehr gut ausbalanciert
Farbe strahlend Gold
Körper vollmundig, fast cremig
Schaum feinporig, langanhaltend
Rezenz sehr prickelnd


Physikalisch-Chemische Eigenschaften:
Stammwürze 12 °P
Vol. Alc. 4,8 %
Natürliche Kohlensäure 5 mg/L
Gastronomische Empfehlungen:
Pizza Caprese (mit Mozarella di Buffala)
Sushi und Sashimi
Butterfisch gedämpft mit Grillgemüse und Yasminreis

Terapia
Platin

Terapia PLATIN ist ein etwas anderes Weizenbier (trotz einem Anteil von > 50 % Weizenmalz), da es spritziger und vor allem herber als das typische bayerische Weizen ist.

Gehopft wurde mit den klassischen Hopfensorten Hallertauer Magnum und Spalter Select.

Organoleptische Eigenschaften

Duft grüne Banane, grüner Apfel
Aroma leicht säuerlich, würzig
Farbe trübes gold, mit einem orangestich
Körper cremig
Schaum feinporig, langanhaltend
Rezenz sehr prickelnd


Physikalisch-Chemische Eigenschaften:
Stammwürze 12 °P
Vol. Alc. 5 %
Natürliche Kohlensäure 5 mg/L
Gastronomische Empfehlungen:
Hervorragend zur bayerischen Küche (Brotzeitteller, Schlachtplatte, Schweinshaxe mit Sauerkraut und Knödel usw.)
Frische Steinpilze mit roter Zwiebel und jungem Knoblauch gedünstet, mit Terapia Platin bespritzt.
Rumänische mici (cevapcici), gegrillt, mit Senfsosse und frisches Weissbrot

Terapia
Rubin

Terapia RUBIN ist ein Strong Amber Ale, nach deutscher Art gebraut, jedoch amerikanisch gehopft. Terapia Rubin beinhaltet 5 Malzsorten, und 4 Hopfensorten (Magnum, Cascade und Citra warm, sowie Centennial kalt).

Organoleptische Eigenschaften

Duft süße Früchte, rote Beeren, reife Erdbeeren und Himbeeren
Aroma sehr komplex, Röstmalz, holzig aromatisch, herbe Frucht im Abgang
Farbe Bernstein bis Rubin
Körper cremig, gut ausbalanciert, vollmundig
Schaum feinporig, sehr stabil


Physikalisch-Chemische Eigenschaften:
Stammwürze 17 °P
Vol. Alc. 6,8 %
Natürliche Kohlensäure 5 mg/L
Gastronomische Empfehlungen:
Französischer Käseteller (weicher und mittelharter Käse, leicht bis moderat gewürzt)
Coq au vin (statt mit Wein bitte mit Terapia Rubin kochen)
Tenderloin Steaks (Red-, Blackangus, Wagyurind), am besten dry aged

Terapia
Citrin

Terapia CITRIN ist ein leichtes IPA, nach deutscher Art gebraut und amerikanisch gehopft. Terapia CITRIN hat als Basis die Malzmischung von Terapia Gold und wurde mit 4 amerikanische Hopfensorten veredelt: Cascade, Ahtanum, Chinook warm, sowie Lemondrop kalt.

Organoleptische Eigenschaften

Duft Hollunderblüten, reife und süße Früchte, Zuckermelone
Aroma sehr komplex, reife Früchte, blumig, lang anhaltend
Farbe Goldgelb
Körper vollmundig, gut ausbalanciert, lang
Schaum feinporig, sehr stabil


Physikalisch-Chemische Eigenschaften:
Stammwürze 16,5 °P
Vol. Alc. 6,5 %
Natürliche Kohlensäure 5 mg/L
Gastronomische Empfehlungen:
Thaigerichte (schnelle Wokgerichte) mit Yasminreis
Canard a l’orange (Ente in Orangensosse)

Therapeutische Eigenschaften

Präparat: Terapia Bier

Darstellungsformen:
Terapia Gold: Golden Ale
Terapia Platin: Weizenbier
Terapia Rubin: Strong Amber Ale
Terapia Citrin: Wellness IPA

Organoleptische und physikalische/chemische Eigenschaften:
Siehe Produktbeschreibungen

Zutaten: Malz, Hopfen, Wasser, Bier-Hefe

Organoleptische Eigenschaften

Wasser 91,0 g
Ethanol 5 g
Kohlenhydraten 3,2 g
Proteine 0,5 g
Mineralien, Vitamine, Spurenelemente 0,3 g

Vitamin-B-Komplex (Niacin, Riboflavin (B2), Pyridoxin (B6), Folsäure (B9), Cobalmin (B12)) Antioxidans. Reich an Silizium, Magnesium, Kalium Sehr arm an Kalzium und Natrium.

Therapeutische Klasse: unfiltriertes, nicht pasteurisiertes Bier

Wirkstärke:

  • wirkt gegen Stress, Unruhe, Nervosität
  • wirkt gegen Schlafstörungen
  • Vorbeugung von Nierensteinen
  • unterstützt die Verdauung (wirkt gegen Verstopfungen)
  • Hilfsmittel in Fastenkuren
  • Energiespender im Fall von Erschöpfung (Burnout-Syndrom)
  • stabilisiert und unterstützt das Wachstum der Haare
  • wirkt gegen Appetitlosigkeit
  • Vorbeugung des Herzinfarkts
  • Cholesterinsenkung (LDL)
  • Erhöhung der „guten“ Cholesterin (HDL)
  • Risikominderung – Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Risikominderung – Diabetus mellitus Typ II
  • Risikominderung – Osteoporose (das Silizium erhöht die Knochendichte)
  • Risikominderung – Demenz, Parkinson
  • Vorbeugung der Bildung von Gallensteinen
  • Vorbeugung des Magengeschwürs (Helicobacter pylori wird bekämpft)
  • Feuchtigkeitsspendend und stärkend / erfrischend nach sportlichen Aktivitäten (isotonisches Getränk)

Aufbewahrung: in einem Temperaturbereich zwischen 3 und 6 Grad

Verpackung: Fässer mit einem Inhaltsvermögen von 15 und 25 L, Pfandflaschen mit einem Inhaltsvermögen von 0,5 L

Hersteller: Berarium srl, Str. Ghioceilor 21, Timisoara/Rumänien
Zulassungsinhaber: SC Berarium SRL, Timisoara/Rumänien

 

Tägliche Dosis:
Männer:
zwischen 500-1000 ml
Frauen:
zwischen 250 – 500 ml

Im Falle von Stress, Unruhe und Nervosität hat ein Glas Terapia eine psychotherapeutische Wirkung und gilt auch als natürliches Schlafmittel.
Sehr arm an Natrium ... mit dieser Eigenschaft hat sich Terapia auch als Diuretikum durchgesetzt und beugt die Bildung von Nieren- und Gallensteinen vor.

Im Vergleich zu den Leuten, die kein Bier oder Alkohol verbrauchen, sind die regelmäßigen aber gemäßigten Verbraucher von natürlichem Bier (zum Beispiel Terapia) dem Risiko der Herz-Kreislauf-System-Erkrankungen weniger ausgesetzt. Solche Erkrankungen sind die Hauptursache der Todesfälle in Europa.

Ein Glas Terapia vor dem Essen hilft gegen die Appetitlosigkeit.
Das Bier enthält keine Fette und ist arm an Kohlenhydraten. Der Brennwert beträgt 47 kCal per 100 ml und ist bei Weitem kleiner als der des Brots. Terapia kann auch als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden (Fastkuren), da es sehr reich an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen ist.

Terapia schützt vor Helicobacter Pylori (diese Bakterie löst das Magengeschwür aus); der Hopfen hat daher eine antibakterielle Wirkung.
Die Antioxidans, die in Terapia (natürliches Bier) zu finden sind, werden vom Organismus schneller aufgenommen im Vergleich zu denen, die in Früchten und Obst enthalten sind. Diese Antioxidans reduzieren das Risiko von Herz-Kreislauf-System-Erkrankungen, indem sie das Blut flüssiger machen, und wirken daher lebensverlängernd.

Nach sportlichen Aktivitäten „hydratiert“ Terapia den Organismus und enthält die wichtigen Mineralien, Vitaminen und Spurenelemente, die für die Regenerierung notwendig sind. Terapia ist daher eines der wirkungsvollen isotonischen Getränke.

Kontraindikationen:
Terapia darf nicht verbraucht werden im Falle von Trunksucht.
Terapia darf nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln verwendet werden. Die Personen, die eine Überempfindlichkeit für Alkohol aufweisen, dürfen Terapia NUR unter Aufsicht des Arztes verbrauchen.
Im Falle eines übermäßigen, langjährigen Verbrauchs werden die positiven Wirkungen des natürlichen Biers aufgehoben. Ein übermäßiger Verbrauch kann – wie bei allen anderen guten und bekömmlichen Lebensmitteln – zu Gesundheitsproblemen führen.

Vorsicht: kein Alkohol am Steuer! Der Verbrauch von Terapia (enthält cca 5 % Alkohol) beeinflusst die Fahrtüchtigkeit (von Fahrzeugen und Maschinen).

Wichtige Bemerkungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Terapia enthält Alkohol. Darf nicht während der Schwangerschaft und der Stillzeit verbraucht werden.
Kinder: Terapia darf nicht von Kindern und Minderjährigen verbraucht werden.

Dosen und Darreichungsformen: per os Wird im allgemeinen vor, während und nach dem Essen verbraucht / eingenommen.

Nebenwirkungen:
Aufgrund des reichen Hefe-Gehalts (unfiltriertes Bier) gibt es die Möglichkeit, dass manche Verbraucher Verdauungsstörungen aufweisen. Solche Störungen bessern sich, sobald die Darmflora wieder ins Gleichgewicht kommt.

Überdosierung:
Der übermäßige Bier-Verbrauch hat als Folge das Verlieren der Kontrolle durch den Rauschzustand und sogar Koma. Im Falle einer Überdosierung erlauben Sie bitte ihrem Organismus wieder ins Gleichgewicht zu kommen.